banner-kochwerte-neues-logo_2.jpg

*** Wir wünschen allen KOCHWERTE-Webseiten-Nutzern ein gesegnetes Weihnachtsfest *** 

Schauen Sie doch auch einmal im Hofladen der Familie Wäschenbach vorbei www.hof-waeschenbach.de

Rotkohl-750x400_2.jpg

© Kochwerte.de, Foto: Matthias Hensel


Schritt für Schritt


  1. Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen und den Wurzelansatz abschneiden.
  2. Den Rotkohl je nach Größe halbieren oder vierteln.
  3. Anschließend den harten Strunk entfernen.

Tipp


Für einen Rohkostsalat den Rotkohl in dünne Streifen schneiden, in eine Schüssel füllen, mit Meersalz bestreuen und mit den Händen durchkneten. So wird der Kohl etwas weicher.


Wissenswertes


Je nachdem, wie der Boden, in dem er wächst, beschaffen ist, sieht Rotkohl leicht unterschiedlich aus: In sauren Böden ist er eher rot, in alkalischen eher bläulich. Seinen Ursprung hat Rotkohl in Kleinasien, heute wird er vor allem in Mittel- und Nordeuropa angebaut. Er ist sehr kalorienarm, weist dafür aber viel Eisen, Mineralstoffe, Anthocyane und Senföle auf. Junger Rotkohl eignet sich gut für Salate, vor allem aber schmeckt Rotkohl als Gemüse.


empty