banner-kochwerte-neues-logo_2.jpg

Spitzkohl putzen


Spitzkohl-750x400_2.jpg

© Kochwerte.de, Foto: Matthias Hensel


Schritt für Schritt


  1. Vom Spitzkohl den Wurzelansatz abschneiden.
  2. Die äußeren ledrigen Blätter entfernen und den Spitzkohl je nach Größe halbieren oder vierteln
  3. Anschließend den harten Strunk entfernen. (Würde der Strunk nicht herausgeschnitten, hätte man ihn nach dem 
Kleinschneiden des Spitzkohls als größere Stücke im Salat.)
  4. Für einen Salat schneidet man den Spitzkohl vom Ende her in dünne Streifen.

Videoanleitung



Wissenswertes


Ursprünglich stammt Spitzkohl aus Kleinasien, heute ist er in ganz Europa verbreitet und in Deutschland beliebt. Er ist extrem kalorienarm und enthält Vitamin B1, B2, Kalium und Betacarotin. Eine Besonderheit aller Kohlarten ist das Ascorbigen, eine Vitaminvorstufe, das erst durch Kochen Vitamin C bildet. Spitzkohl eignet sich mit seinen Blättern hervorragend für Kohlrouladen, schmeckt aber auch als Gemüse, in Eintöpfen oder als Salat.

empty