banner-kochwerte-neues-logo_2.jpg

Glutenfreier Apfelkuchen mit Mürbeteigboden



Für diejenigen unter Ihnen, die von Zöliakie betroffen sind, haben wir uns einen besonders leckeren Gaumenschmeichler ausgedacht: einen glutenfreien Apfelkuchen mit Zimt und Mandelkern.


apfelkuchen-glutenfrei_5.jpg

Zutaten

Für den Teigboden:

  • 250 g Reismehl (Vollkorn)
  • 50 g Reisstärke
  • ½ TL Backpulver (Weinstein)
  • 180 g Butter
  • 1 Ei

Für die Füllung:

  • 1 kg Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Vollrohrzucker
  • ½ -1 TL Zimt
  • 50 g Mandeln (gehackt)

Für den Guss:

  • 200 g Schmand
  • 2 Eier
  • 15 g Reisstärke
  • 10 g Erdmandelmehl
  • 50 g Vollrohrzucker

Rezept Details

  • Vorbereitungszeit:
    ca. 50 Minuten
  • Backzeit:
    ca. 40 Minuten
  • Gesamtzeit:
    ca. 1 Stunde 30 Minuten
  • Für 4 Personen

Glutenfreier Apfelkuchen mit Mürbeteigboden ist einer unserer Lieblingskuchen!


Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teigboden mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig kneten.
  2. Den Teig in Klarsichtfolie einschlagen und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Den Teig in einer gefetteten Springform ausrollen und am Springformrand zwei cm hoch drücken.
  4. Für die Füllung: Die Äpfel waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel auf einer Gemüsereibe grob reiben. Apfelmasse mit Zitronensaft, Zucker, Zimt und Mandeln verrühren.
  5. Die Apfelmasse auf dem Mürbeteig verteilen.
  6. Alle Zutaten für den Guss verrühren und auf der Apfelmasse verteilen.
  7. Den Kuchen im Backofen bei 180 °C ca. 40 Minuten backen.












Bildnachweis:

Alle Fotografien © www.Kochwerte.de, Fotos: Matthias Hensel, www.hensel-marketing.de; Michaela Thiel-Hensel, www.studio-thiel.de

empty