banner-kochwerte-neues-logo_2.jpg

*** Aktuelle Veranstaltung***

Wir laden ein: zu einem Einkaufstag in ruhiger und entspannter Atmosphäre !

Sie bekommen bei uns: *** Handwerklich hochwertig gefertigte Weihnachtskarten, Wellness-Pakete, „Glück to go“, natürliche Düfte für jeden Anlass, besondere Weine und einige Überraschungsangebote ***

Wann? am Samstag, den 25.11.2017 von 11-18 Uhr

Wo? bei Birgit Wäschenbach im Hofladen, Dorfstraße 14, 57581 Katzwinkel-Hönnigen

So erreichen Sie uns: Telefon: +49 (0) 2742-6096

 Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Unser Kochwerte-Qualitätsversprechen


kochwerte-qualitaetsversprechen-neu.png

Was könnte wichtiger sein als der tagtägliche Aufbau Ihres Körpers? Sie brauchen eine angemessene Menge an Nähr- und Vitalstoffen, um gesund zu bleiben. Ohne die passenden Bausteine kann Ihr Stoffwechsel nicht funktionieren. Es ist also das oberste Ziel einer guten Ernährung, diese zur Verfügung zu stellen – Sie brauchen gute Zutaten. Und nur gute Zutaten bieten puren Geschmack. An welchen Richtlinien kann man sich im Alltag orientieren? Aus diesen Überlegungen heraus haben wir die Kochwerte-Qualitäts-Garantie und folgende Einkaufsrichtlinien entwickelt:



Was uns besonders am Herzen liegt


quali-gemuese.jpg

Maximal frische Lebensmittel


Lebensmittel sind, wie der Name verrät, Stoffe, die der Körper zum Leben braucht. Sie dienen diesem Zweck umso besser, je frischer sie sind. Das erreichen Sie, indem Sie Obst, Gemüse und Kräuter saisonal und regional kaufen. Frische und reife Lebensmittel strotzen vor Geschmack und Vitalstoffen. Kurze Transportwege sorgen dafür, dass die Pflanzen nicht unreif vor ihrer Zeit geerntet werden müssen. Sie finden diese Zutaten auf dem Wochenmarkt, direkt beim Erzeuger, im Biomarkt oder Sie können sie sich sogar in Form von Bio-Kisten wöchentlich anliefern lassen. Verarbeiten Sie alle Zutaten möglichst frisch!

quali-getreide.jpg

Minimal verarbeitete Zutaten


Unser Körper kann Lebensmittel am besten aufnehmen, wenn sie möglichst naturbelassen sind. Das heißt, er verwendet Nährstoffe, die in ihrem natürlichem Verbund auftreten, am besten. Dieser Verbund wird (weitestgehend) erhalten, wenn vollwertige Lebensmittel sorgsam zu hochwertigen Nahrungsmitteln oder wohlschmeckenden Mahlzeiten verarbeitet werden. Produkte der Nahrungsmittelindustrie, die zu Gunsten maschineller Verarbeitung, Haltbarkeit und Konsistenz durch Zusatzstoffe verändert wurden, können den Stoffwechsel hingegen durcheinander bringen und zu Mangelerscheinungen führen.

quali-oele.jpg

Hochwertige Fette und Öle


Hochwertige Fette und Öle enthalten wertvolle Inhaltsstoffe, die sich im Laufe der Zeit abbauen. Deshalb sollten sie nicht unbegrenzt gelagert und konsumiert werden! Nur raffinierte und erhitzte Öle sind sehr lange haltbar – aber sie sind leider schädlich für die Gesundheit. Vermeiden Sie alle Nahrungsmittel, in denen gehärtete Fette verarbeitet wurden. Gehärtete Fette finden sich besonders häufig in Keksen, süßem Gebäck und salzigen Snacks. Gute Öle, die Ihren Körper mit den wichtigen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren versorgen können, müssen hingegen schonend verarbeitet worden sein. Kaufen Sie deshalb naturbelassene Pflanzenöle aus kalter Pressung und biologischem Anbau. Wir empfehlen Sonnenblumen-, Oliven-, Hanf-, Erdnuss- und Leinöl.

quali-sprossen.jpg

Keine künstlichen E-Stoffe


In vielen verarbeiteten Nahrungsmitteln kommen Zusätze vor, die entweder chemischen oder tierischen Ursprungs sind. Wer strengvegetarisch pur leben möchte, sollte über das Thema tierischer Zusatzstoffe gut informiert sein. Zum Beispiel verbergen sich hinter E 120 (Cochenille-Rot), E 901 (Bienenwachs), E 904 (Schellack) und E 913 (Lanolin/Wollwachs/Wollfett) auf jeden Fall Zusätze tierischen Ursprungs. Vermeiden Sie jedoch unbedingt den Geschmacksverstärker Glutamat (E 620-625: Glutamat und Glutaminsäuren), der sich auch hinter den Bezeichnungen Hefeextrakt oder Würze verbergen kann. Er steht im Verdacht, Gesundheitsprobleme wie zum Beispiel Migräne zu verschlimmern und kann zu Allergien führen.

Fazit

Wir zeigen Ihnen nicht nur, wie Sie gesunde Hauptgerichte kochen können,
sondern auch, wie leicht sich typische Fertigprodukte –
Soßen, Drinks und Brotwaren – in der eigenen Küche herstellen lassen.


empty